Discussion:
Backup der moodle-Datenbank mit phppgadmin?
(too old to reply)
Martin Kurz
2007-10-06 07:44:59 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich habe phppgadmin installiert, nach Entfernen einer Raute in der
phppgadmin.conf komme ich auch auf die Loginseite.

Ich wÃŒrde mich gerne die Datenbank "moodle" graphisch sichern, eben mit
phppgadmin. Hmm. Ich kann mich aber mit keinem User anmelden, oder mache
ich etwas falsch?

GrÌße, Martin
Rainer Nitsche
2007-10-06 08:04:11 UTC
Permalink
Probier mal als Benutzer
Postgres
und kein Kennwort

oder
moodle
ohne Kennwort

Viele GrÌße
Rainer Nitsche
Post by Martin Kurz
Hallo zusammen,
ich habe phppgadmin installiert, nach Entfernen einer Raute in der
phppgadmin.conf komme ich auch auf die Loginseite.
Ich wÃŒrde mich gerne die Datenbank "moodle" graphisch sichern, eben mit
phppgadmin. Hmm. Ich kann mich aber mit keinem User anmelden, oder mache
ich etwas falsch?
GrÌße, Martin
------------------------------------------------------------------------
_______________________________________________
paedML_Linux mailing list
http://lml.support-netz.de/cgi-bin/mailman/listinfo/paedml_linux
Thomas Schmitt
2007-10-06 08:56:12 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Rainer Nitsche
Probier mal als Benutzer
Postgres
und kein Kennwort
oder
moodle
ohne Kennwort
ohne Passwort geht nicht. Das Passwort fÃŒr den moodle Datenbankbenutzer
steht in /etc/moodle/config.php.


- --
Gruesse
Thomas
Martin Kurz
2007-10-06 11:30:04 UTC
Permalink
Hallo Thomas,
Post by Thomas Schmitt
ohne Passwort geht nicht. Das Passwort fÃŒr den moodle
Datenbankbenutzer
steht in /etc/moodle/config.php.
danke, mit dem Benutzer "moodle" funktioniert es. Dieser hat aber nur
eingeschrÀnkte Rechte. Weißt du, wo ich das Passwort fÃŒr den Benutzer
"postgres" finde? Es wird wohl auch zufÀllig gesetzt.

GrÌße, Martin
Martin Kurz
2007-10-06 11:46:09 UTC
Permalink
Hier meine Selbstantwort, mal wieder! :-)

Der Benutzer postgres kann sich wohl nicht einloggen. Er kann nur ÃŒber
die Shell benutzt werden, da er sich ÃŒber einen Unix-Socket mit der
Datenbank ohne Passwort verbindet.

Es bleibt wohl nur die Lösung von Frank Schiebel, danke!

Gruß, Martin
Jan Dippel
2007-10-06 11:49:33 UTC
Permalink
Warum keine Datensicherung ÃŒber webmin?

https://server:999 -> Server -> PostgreSQL Datenbank-Server -> moodle ->
Datensicherung

GrÌße Jan Dippel
Martin Kurz
2007-10-06 12:41:56 UTC
Permalink
Post by Jan Dippel
Warum keine Datensicherung ÃŒber webmin?
Ja, das funktioniert auch. Als Datenformat sollte man aber "anderes
Format" wÀhlen, was wohl am flexibelsten ist, laut man-Page von pg_dump.

Aber, leider: die RÃŒcksicherung funktioniert mit webmin ad hoc leider
nicht. Der pg_restore Befehl wird irgendwie falsch gebildet :-(

Gruße, Martin
Frank Schiebel
2007-10-06 10:24:13 UTC
Permalink
Hallo!

Also root auf der kommandozeile tuts:

pg_dump -i --format=c --username=postgres moodle -f moodle.postgres;

Und das backup ist in moodle.postgres

Grüße, Frank
--
Man muß die Menschen nehmen wie sie sind - andere gibt es nicht.
Martin Kurz
2007-10-06 11:48:02 UTC
Permalink
Post by Frank Schiebel
pg_dump -i --format=c --username=postgres moodle -f moodle.postgres;
Und das backup ist in moodle.postgres
Vielen Dank, das funktioniert. Wie sieht denn dann eine ZurÃŒckspielen
aus? Nur im Falle, dass ein Update auf moodle 1.8.2 nicht funktioniert!
(Ich bin halt nur mysql gewohnt.)

Gruß, Martin
Martin Kurz
2007-10-06 12:45:05 UTC
Permalink
Wie sieht denn dann eine ZurÃŒckspielen aus?
Ich habe mal - laut man-Page - folgendes versucht. Ich denke auch
erfolgreich:

pg_restore -c -d moodle -U postgres backupdatei

mit z. B. "moodle.postgres" fÃŒr "backupdatei"

Falls dieser Befehl verbesserungswÃŒrdig ist, bitte ich um Korrektur,
danke!

Gruß, Martin
Frank Schiebel
2007-10-06 12:38:06 UTC
Permalink
Post by Frank Schiebel
pg_dump -i --format=c --username=postgres moodle -f moodle.postgres;
Und das backup ist in moodle.postgres
Vielen Dank, das funktioniert. Wie sieht denn dann eine Zurückspielen
aus? Nur im Falle, dass ein Update auf moodle 1.8.2 nicht funktioniert!
(Ich bin halt nur mysql gewohnt.)
man pg_restore

Continue reading on narkive:
Loading...